Online Leverkusen - das Nachrichtenportal

Switch to desktop Register Login

„Träume werden Wirklichkeit“ – Bundesweiter Schreibwettbewerb

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Bis zum 30.04.2014 haben Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 13 Gelegenheit, Einzel- oder Partnerarbeiten beim bundesweiten Schreibwettbewerb „Schöne deutsche Sprache“, ausgerichtet von der Neuen Fruchtbringenden Gesellschaft e.V. und der Theo-Münch-Stiftung für die Deutsche Sprache, einzureichen. Darauf weist das Kommunale Bildungsbüro Leverkusen hin.

Ziel des Schreibwettbewerbs ist es, einen literarischen Text zum Thema „Träume werden Wirklichkeit“ zu verfassen. Die literarische Form ist dabei frei wählbar: Zum Beispiel Gedichte, Geschichten, Märchen, Fabeln, Essays, dramatische Umsetzungen.

Auch inhaltlich sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. So können Tagträume zu Zukunftsplänen und zu eigenen Lebensentwürfen in den Mittelpunkt gerückt werden. Ebenso sind märchenhafte Umsetzungen denkbar, in denen Träume Wirklichkeit werden. Und selbst geschichtliche Ereignisse oder gesellschaftliche Utopien lassen sich thematisieren.  Die Arbeiten sollten einen schöpferischen, kreativen und sicheren Umgang mit der deutschen Sprache widerspiegeln. Neben inhaltlicher Originalität und Stilsicherheit ist auch die normgerechte Rechtschreibung ein Bewertungskriterium.

In vier Kategorien können Beiträge eingereicht werden:
• Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 3 und 4 mit Einzel- oder Partnerarbeiten
• Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 mit Einzel- oder Partnerarbeiten
• Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 – 9 nur mit Einzelarbeiten und
• Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 10 – 13 nur mit Einzelarbeiten

Teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler ab der 3. Klasse an Grundschulen, Sekundarschulen, Hauptschulen, Realschulen, Gymnasien, Gesamtschulen und Berufsschulen. Schülerinnen und Schüler aus Förderschulen sind ebenfalls zur Teilnahme aufgerufen. Die Texte sollten höchstens zwei DIN-A4-Seiten lang und möglichst maschinengeschrieben sein. Es ist erforderlich, Name, Alter, Schule und Schulform, Klassenstufe und die  Anschrift mit Telefonnummer anzugeben.
Mit der Einsendung der Beiträge werden die Rechte zur Veröffentlichung übertragen. Die Gewinner werden am Ende des Schuljahres benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Zu gewinnen gibt es Geld- und Sachpreise. Weitere Infos unter www.fruchtbringende-gesellschaft.de/schreibwettbewerb

Quelle: Stadt Leverkusen, Bildungsbüro



Schreibe einen Kommentar

(c) 2014 Online-Leverkusen.de

Top Desktop version