Online Leverkusen - das Nachrichtenportal

Switch to desktop Register Login

Giants gehen entspannt ins Saisonfinale

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das Saisonfinale steht vor der Tür: Mit einem Doppelspieltag beenden die Bayer Giants Leverkusen ihre erste ProA-Saison.

Ihren letzten Auftritt vor heimischem Publikum in der diesjährigen Spielzeit haben die Giants an diesem Freitagabend um 19.30 Uhr, wenn die Mannschaft von rent4office Nürnberg in der Smidt-Arena gastiert. Keine 48 Stunden später bestreiten die Schützlinge von Trainer Achim Kuczmann ihr letztes Saisonspiel in Essen (Sonntag, 30. März um 17 Uhr, Sporthalle „Am Hallo").

Gewöhnlich herrscht bei vielen Mannschaften vor dem Saisonende große Aufregung. Während andere Mannschaften in diesen Tagen immensen Druck und die Pflicht des Siegens verspüren, haben die Bayer Giants ihr Saisonziel schon erreicht. Mit dem 85:73-Auswärtssieg in Karlsruhe gelang den Giants zwei Spieltage vor Schluss der viel umjubelte Klassenerhalt, so dass die Bayer Basketballer die zwei ausstehenden Begegnungen gegen Nürnberg und in Essen vollkommen entspannt angehen können. Geht es nach dem Geschmack des amtierenden ProB-Meisters, sollen die Fans im letzten Heimspiel gegen Nürnberg nochmal einen Sieg ihrer Mannschaft bejubeln. „Wir wollen uns im letzten Heimspiel vor eigenem Publikum nochmals gut präsentieren und unseren Fans mit den positiven Gefühlen des vorzeitigen Klassenerhalts einen tollen Abschluss bieten", sagt Headcoach Achim Kuczmann.

Der Gegner aus Nürnberg geht dabei aber mit anderen Vorzeichen in die Partie. Ein Sieg in Leverkusen würde für die Franken den sicheren Einzug in die PlayOffs bedeuten, weshalb die Giants aller Voraussicht nach auf einen konzentriert aufspielenden Gegner treffen werden, der bereits im Hinspiel seine Klasse unter Beweis stellen konnte. Damals gab es bei der 63:90-Hinspielniederlage in Nürnberg für die Bayer-Boys nichts zu holen.

Am darauffolgenden Sonntag gehen die Bayer Giants dann ein letztes Mal auf Reise. In Essen treffen die Giants auf die ETB Wohnbau Baskets, die sich wie rent4office Nürnberg noch reelle Chancen auf eine Teilnahme an den PlayOffs ausrechnen. Derzeit rangieren die Baskets noch auf Platz neun, der nicht für eine PlayOff-Teilnahme berechtigt.

„Die Jungs wollen natürlich auch gegen Essen gewinnen und mit einem Erfolgserlebnis die Saison beenden. Doch zwei Spiele in so kurzer Zeit sind für die Spieler sehr anstrengend, speziell mit unserem kleinen Kader. Wir werden die Spiele aber genauso angehen, wie alle anderen davor – auch wenn unser Klassenerhalt schon feststeht", so Trainer Achim Kuczmann.

Für die beiden Spiele müssen die Giants erneut auf Kai Behrmann verzichten, der weiterhin verletzungsbedingt fehlt. Dazu ist Nickolai Hallmann erkrankt und wird vermutlich ebenfalls nicht spielen können.

Dafür können sich Spieler & Trainer auf lautstarke Unterstützung in Essen freuen. Ein großer Fanbus wird die Mannschaft nach Essen begleiten. Insgesamt werden rund 80 Fans aus Leverkusen vor Ort sein und auch dort nochmal den Klassenerhalt ihres Vereins gebührend feiern.

Bayer Giants Leverkusen (Philipp Lanzerath)

Letzte Änderung am

Schreibe einen Kommentar

(c) 2014 Online-Leverkusen.de

Top Desktop version